Ö3 – Lehrerchallenge

DSCN0696Am 22. September 2011 besuchte uns das Team von Ö3 um die berühmte ö3 Lehrerchallenge mit unserem Klassenvorstand Herrn Brunner Markus durchzuführen. Bei diesem Gewinnspiel konnten sich Lehrer aus ganz Österreich bewerben. Gespielt wurde um eine Schulskiwoche für die gesamte Klasse. Das Team von Ö3 trifft in der LBS ein. Um 08:10 Uhr kam der Moderator, Julian Heidrich (bekannt aus „Wir sind Helden“) mit seiner Assistentin in die Klasse der 4. MTb. Zu Beginn wurden unserem Lehrer die Spielregeln erklärt und die Leitungen für die Show vorbereitet. Danach machten wir ein Klassenfoto für die Ö3-Homepage. Die Vorbereitungen dauerten etwa bis 9:10 Uhr. Im Anschluss konnte das Spiel nun endlich losgehen. Das Spiel kann beginnen.Als es nun endlich losging wurde Hr. Brunner sichtlich nervös. Sein Spielgegner war eine Hauptschullehrerin aus Abtenau. Wir konnten die Lehrerin auch hören und merkten, dass sie ebenfalls sehr nervös war. Hr. Brunner ließ der Dame den Vortritt. Sie war nun an der Reihe möglichst viele der 5 Fragen richtig zu beantworten. Gespannt verfolgten wir das Quiz und die Hauptschullehrerin konnte 3 Fragen richtig beantworten.

Prüfungstress für Hr. Brunner: Nun hieß es Daumen drücken für unseren Klassenvorstand. Als er die erste Frage bekam hatte er kein Glück, denn sein selbst angegebener Schwachpunkt war Geographie und die 1. Frage lautete: „In welchem Ozean liegen die Malediven?“ Die Auswahlmöglichkeiten lauteten: A=Atlantischer Ozean, B= Pazifischer Ozean oder C=Indischer Ozean. Nach langer Bedenkzeit und Ungewissheit entschied er sich für sein Bauchgefühl und wählte Antwort C. Als die Klasse mitbekam das die Frage richtig war, waren wir sehr erfreut und jubelten. Danach erfolgte die Frage 2 die wie folgt lautete: „Welche Schmelztemperatur hat Eisen?“ Antwort A= 932°C, B=1278°C oder C=1538°C als Hr. Brunner diese Frage mit Leichtigkeit bewältigte, waren wir dem Skiurlaub schon ein Stückchen näher. Frage 3 lautete: „Wer schrieb den berühmten Strubelpeter? A= Willam Bush, B= Heinrich Hoffmann oder C= Gebrüder Grimm. Leider beantwortete er diese Frage falsch. Nun ging es zur vorletzten Frage und um den Ausgleich. „Wie viele gerade Kanten hat ein Würfel?“ A=6, B=8 oder C=12? Da er sich sehr gut im technischen Zeichnen auskennt hatte er keine Probleme diese Frage richtig zu beantworten. Damit konnten wir mit der Konkurrentin gleichziehen, hatten aber noch den Vorteil die letzte Frage richtig beantworten zu können. Alles oder nichts! Nun ging es um Alles oder Nichts!! Die letzte Frage lautete: „Mit welcher Geschwindigkeit bewegen sich Handystrahlen?“ Antwort A= mit Schallgeschwindigkeit, B= mit Lichtgeschwindigkeit oder C= mit 9000km/h. Die Aufregung war ihm deutlich anzusehen und er war sehr fokussiert auf die Frage. Als er sich schließlich für die Antwort B entschied, war es unheimlich still in der Klasse und jeder wartete auf das Ergebnis. Wir sahen unseren Lehrer jubeln und wir freuten uns mit über die gewonnene Ski Woche in Oberösterreich. Danke im Namen der Klasse an der Teilnahme und wir freuen uns schon sehr auf den gemeinsamen Skiurlaub in Oberösterreich!!!

verfasst von Anton Pripfl & Bianca Baumgartner

[button1 size=”medium” color=”black” link=”http://schule.brunner-markus.com/index-Dateien/Fotoalbum/Lehrerchallenge/index.html”] Bilder [/button1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.